Strict-Transport-Security: max-age=31536000; includeSubDomains; preload

Betriebsblind. Jetzt hat es Klick gemacht

Ich wollte mich bei Ihnen für Ihre Beratung herzlich bedanken.

Obwohl ich Selbst weiß, dass alles dazu gehört und dass alles wie es ist, gut ist und dass es wichtig ist, dem einem oder anderen nicht zu viel Energie zu geben, ist man manchmal selbst blind um es zu erkennen.  Nach unserem Gespräch hat es bei mir „Klick“ gemacht und ich bin froh Sie angerufen zu haben, herzlichen Dank.

Ich hoffe, dass jetzt Ruhe einkehrt und dass ich all meine Energie in meine eigene Genesung und meinen Erfolg investieren kann.

Mein Zweck,  meine Vision, mit meinem Impuls-Lebensraum ist Menschen in ihre Seelenheilung zu begleiten bin ich jetzt näher gekommen. Ich selbst bin durch sehr viele intensive Lenbenserfahrungen jeglicher Art gegangen. Mit Herz und Liebe möchte ich meine Fähigkeiten einsetzten und für jedes Phänomen was die Klienten mitbringen an den Urspung arbeiten, in die Heilung bringen. Das ist mein Herzenswunsch, dass jeder Klient der zu mir kommt, durch meine Arbeit Heilung erfährt.

Ich bin dankbar, dass Sie mir empfohlen wurden.

Herzliche Grüße
Jadranka S

Was macht man mit Kunden die nicht wollen?

Kundin: Ich will wissen, welche Schritte ich tun muss, damit mein Geschäft besser läuft?
HUI (Himmlisch-Universelles-Infoteam, dass kosmisches Spoogle) durch mich: „Was Sie anbieten ist zu unkonkret. Der Kunde sieht keinen Unterschied zu anderen Anbietern.“
K: Das sagten sie schon letztes Mal.
HUI: Haben Sie die vereinbarten Schritte umgesetzt.
K: Nein, das schien mir nicht notwendig. Diese Art Fragen habe ich schon vor Jahren beantwortet und das hat mir auch keine Kunden gebracht.
HUI: („Seufzen, also noch mal.“ ) Wenn Sie mehr Massagen verkaufen wollen, müssen die zukünftigen Kunden wissen, das Sie Massagen anbieten. Welche genau bieten Sie an.
K: Alle
HUI: Alle !!!! Ist nicht konkret!
K: Doch!
Intern:
HUI: („Stimmt doch gar nicht. Sie macht keine X, Y und M auch nicht.“)
Ich zu den HUI: Können wir Ihr nicht die Antwort einfach geben?
HUI: Das haben wir die letzten Male schon, Sie sagt: „Umsetzen“ oder „Gedanken machen“ ist nicht nötig…..
UND SO WEITER (Ein Beispiel aus der Beratung etwas verkürzt.)

Was macht man mit Kunden die nicht hören/sehen/fühlen wollen?

Kosmische Antwort: NICHTS. Jeder hat ein Recht auf freien Willen.
Und wenn es mir auch schwer fällt: Jeder Kunde hat auch ein Recht in seinem Tempo weiter zu gehen, in der Sch…. sitzen zu bleiben oder weiter ein Opfer zu sein.
Bleib bei dir, ist in dieser Situation nicht als deine Bestrafung gedacht. Sondern soll mir die Freiheit geben zu sagen: Ich brauche sie nicht zu retten, ich brauche sie nicht zu bekehren, ich brauche ihr nicht den Kopf waschen.
UND ich brauche mir auch kein schlechtes Gewissen zu machen oder an meinen Fähigkeiten zu zweifeln. UND ich brauche mich von Ihr nicht beschimpfen lassen, dass ich nichts neues/Interessantes/was anderes als die Kartenlegerin gesagt habe.
Es gab vor Jahren ein Buch das hieß: Jeder bekommt den Partner den er verdient. „Was für eine Frechheit, dachte ich mir und das ist ein gemeine Aussage„.  Das würde bedeuten, dass ich für die Situation wie sie ist, auch verantwortlich bin und nicht nur der Partner. Doch in Wirklichkeit liegt darin auch die Freiheit der Wahl: Ich darf ganz allein wählen wie glücklich ich sein darf. Auch wenn der Partner sich nicht bewegen mag, ich kann die Situation für mich so gestalten, dass sie angenehmer ist.
Bleib bei dir heißt auch, auch wenn ich Zeit meines Lebens neugierig war, jetzt habe ich die Wahl zu bestimmen: Will ich in Zukunft neugierig sein? Oder nur an Montagen?
So wird aus: „Bleib bei dir“ ein – „Wie genau bleibst du bei dir“? Wer diese kosmische Entwicklungsaufgabe annimmt, sollte sie gleich mit Taten unterstützen. Jetzt, sofort! Nur dann wird aus dem Wunsch ein neues Muster.
Weitere aktuelle kosmische Themen:
-Wir haben plötzlich unerklärliche Krankheiten, die kaum auf normale Medikamente ansprechen. (Diese kommen oft aus früheren Leben.)
Auch ein Problem gefunden? Ruf mich an
Liebe Grüße Sonja
PS: Das Spray Transformation oder Sprung erleichtert die Situation.

Lange Suche nach passendem Vorarbeiter

Liebe Frau Gumze, fast ein Jahr haben wir gesucht. Entweder waren die Gehaltsvorstellungen zu hoch, die Bereitschaft am Bau zu ARBEITEN (abwegig) oder die Personen waren unzuverlässig. Ich weis nicht so genau was Sie gemacht haben, „die Schwingung zur Ausschreibung und Job bereinigt“ klingt spooki, hat dennoch gewirkt. Danke.

Volker R. Holzbau

PS: das einzige was mich wirklich ärgert: ich hab fast ein Jahr mit dem Thema richtig stress gehabt, wäre ich doch schon früher auf Sie gestoßen…

Supervision Kunde vergisst sein Problem

vielen Dank für Deine wundervolle Arbeit – es war wirklich eine besondere Erfahrung und ich komme sehr gerne wieder auf Dich zurück.
Gleich am Nachmittag rief eine der beiden Klientinnen mit denen Du auch gearbeitet hast. Sie sprach auf den AB, dass es ihr viel besser geht und sie garnicht weiß, warum sie noch am Vormittag mit mir am Telefon zu viel geklagt hat!! Was ein spontanes Feedback, oder?
Liebe Grüsse Gabriela
(Bei Supervisionen unterstütze ich meine Kundin (Gabriela) bei Ihrer Arbeit mit Ihren Kunden. So bekommen meine Kunden bei schwierige Fälle eine zweite Meinung und hoffentlich auch einen Lösungsweg.)

Praxis fast verschenkt

Frau Dr. E wollte Ihre Zahnarzt Praxis verkaufen. Seid mehrere Monaten kamen Interessenten, leider immer nur einmal. Sie sagte: meine Lage ist gut, mein Kundenstamm ist gut. Ich habe die letze 10 Jahre sehr gut Verdient, warum will niemand die Praxis kaufen oder übernehmen. Wenn Ich Sie nicht verkaufe kann ich nicht zu meinem Freund ziehen.

Die Antwort aus dem Quantenfeld war: du bist zu billig, der Verkauf erscheint wie ein Betrug, du willst nicht wirklich loslassen und deine Kunden wollen dich behalten. Was tun wir jetzt, fragte Frau Dr. E.?

Im Quantenfeld lass ich den angemessenen Preis für die Praxis und dieser war 70.000€ höher als vorher. Dann lösten wir mit einem Ritual und QFR  (einer Seelenreinigung) die Verbindung zu Ihren Patienten. Ebenso wie wir einen neuen Sinn für das Leben von Frau Dr. E. suchten.

Kurze Zeit später war die Praxis mit zusätzlichen Gewinn verkauft.