Strict-Transport-Security: max-age=31536000; includeSubDomains; preload
55% mehr Umsatz

55% mehr Umsatz

Ich habe jetzt in dieser Saison in meiner Tanzschule, die Paare um 55% erhöht. 55% mehr Umsatz !!! Ich schwöre bei meiner toten Familie, dass ich Dir jetzt gerade die Wahrheit erzähle. 55% mehr !!!! Diese Tanzschule habe ich jetzt seit 2002. Wir hatten immer in den ganzen 9 Jahren, die gleich bleibenden Zahlen. Ich hatte nie so viele neue Anmeldungen und es hören ja auch immer wieder ein paar Paare auf. Und somit war es immer auf einem gleichbleibenden Level. Und jetzt 55% mehr !!!!! Viele viele neue Paare und auch viele Paare, die ich von früher kenne, die wieder aufgetaucht sind.

Und ich sende ständig nach außen, dass ich ein Magnet bin und al le Menschen anziehe. Ich stelle es mir ständig vor. Und ich versuche durch Secret und andere DVDs und viele Bücher, ständig in diesem Gefühl zu bleiben. So, dass mich dieser Zustand und dieses Gefühl ständig umhüllt !!!!

Das was hier gerade passiert, ist unvorstellbar !!!  Ich habe einen Gänsehautanfall nach dem anderen. Es ist einfach nur irre.

Das einzige, was mir jetzt noch fehlt, ist ein Partner ! Ich weiß nicht, warum einfach in diesem Bereich nichts passiert ????????

Obwohl ich es mir so sehr wünsche !

Nutze jetzt meine Klarheit

Nutze jetzt meine Klarheit

Hallo Sonja,

es war gar nicht „schlimm“, ganz im Gegenteil es hat mir viel Klarheit gebracht und es entsteht ein Weg vor meinen Augen. Als ob sich die Nebel gelichtet hätten. Vielen Dank. Ich nutze die Klarheit gleich für das schriftliche Notieren meiner Strategien und Maßnahmen. Silke

Oma die Autragsverhinderin

Oma die Autragsverhinderin

Danijela rief an und sagte: „Eigentlich war ich die nächsten sechs Wochen ausgebucht und mein Mann auch. Plötzlich brechen alle Aufträge bei uns beiden weg. Lastet ein Fluch auf uns?“
Ich rief die Informationen im Spirit-Netz zu dieser Situation ab und bekam die Antwort: Die Oma sitzt auf der Leitung.
Diese Antwort haben wir nicht verstanden.
Ich habe nachgefragt und bekam ein Bild: Oma wollte, dass ihre Enkel länger als zwei Wochen zu Besuch blieben. So hat sie sich gewünscht, dass alle Ausreden von Danijela wegfielen, denn wenn Danijela nur wollen würde, dann könnte sie länger bleiben.
Wir haben die Oma von der Leitung entfernt, die Energie bereinigt und aktiviert. Ein paar Tage später waren viele Buchungen bei Danijela eingegangen.
Den Besuch bei Oma haben wir anders geregelt.
Fazit: Nicht immer ist uns klar, wer ein Interesse daran hat, dass unsere Situation momentan so ist, wie sie ist. Oma wollte die Kinder bei sich haben und hatte bestimmt nichts Böses im Sinn. Dennoch ist es schwierig, gegen so einen Wunsch vorzugehen, wenn man nicht weiß, was los ist.

Daijela

Innenarchitektin und Feng Shui

Betriebsblind. Jetzt hat es Klick gemacht

Ich wollte mich bei Ihnen für Ihre Beratung herzlich bedanken.

Obwohl ich Selbst weiß, dass alles dazu gehört und dass alles wie es ist, gut ist und dass es wichtig ist, dem einem oder anderen nicht zu viel Energie zu geben, ist man manchmal selbst blind um es zu erkennen.  Nach unserem Gespräch hat es bei mir „Klick“ gemacht und ich bin froh Sie angerufen zu haben, herzlichen Dank.

Ich hoffe, dass jetzt Ruhe einkehrt und dass ich all meine Energie in meine eigene Genesung und meinen Erfolg investieren kann.

Mein Zweck,  meine Vision, mit meinem Impuls-Lebensraum ist Menschen in ihre Seelenheilung zu begleiten bin ich jetzt näher gekommen. Ich selbst bin durch sehr viele intensive Lenbenserfahrungen jeglicher Art gegangen. Mit Herz und Liebe möchte ich meine Fähigkeiten einsetzten und für jedes Phänomen was die Klienten mitbringen an den Urspung arbeiten, in die Heilung bringen. Das ist mein Herzenswunsch, dass jeder Klient der zu mir kommt, durch meine Arbeit Heilung erfährt.

Ich bin dankbar, dass Sie mir empfohlen wurden.

Herzliche Grüße
Jadranka S

MLM – Läuft

Liebe Sonja,
durch dich und unsere zusammenarbeit habe ich eine bodenständige Selbständigkeit aufgebaut. Bereits nach den ersten Jahr hatte ich viele falsche Entscheidungen beendet. Auch wenn es hart ist auf 20 Mitarbeiter im MLM zu verzichten. Jetzt habe ich eine stabile Gruppe von 60 Menschen die wirklich etwas tun. Irgendwie gelingt es mir jedes Jahr mit gleicher Arbeitsleistung mindestens 20% mehr Eigenumsatz zu machen. Mein Ziel für 2018 nur noch 3 Wochen a 3,5 Tage Arbeit und ansonsten Urlaub. Das ist doch ein großer Sprung für einen Work aholik

der böse „Fluch“ nach Umzug

„Es kann doch nicht sein, dass alle meine Stammkunden plötzlich nicht mehr kommen wollen,“ sagte Inge. „Wir sind doch nur in der gleichen Straße in neue Räume gezogen, nur 2 Hausnummern weiter.“
Nach dem Umzug blieben die Kunden ohne Absage aus. Auch Termine die schon weit vorher vereinbart worden sind fanden ohne absage nicht statt. 
Der Anruf bei mir: „Wo bleiben meine Kunden? Wenn ein Kunde in den Laden kommt, sagen Sie: ich habe das Haus nicht gefunden.“
Die Antwort aus dem Quanten Feld: Kunden „trauen“ sich nicht das Haus zu betreten. Sehen es nicht, Vergessen den Termin etc.
Die Erklärung für das komische Phänomen: Der Vormieter musste wegen Schulden gehen. Er war „sauer“ so sollten
 alle Nachmieter sein Schicksal teilen, damit der Vermieter auch kein Geld mehr bekommt.
Wir haben den „Fluch“ der keiner war behoben.