Fünf Gründe, warum du nicht abnehmen kannst

Fünf Gründe, warum du nicht abnehmen kannst

Vielleicht hast du es dir für das neue Jahr vorgenommen, das große Ziel, endlich fünf Kilo leichter zu sein. Vielleicht hast du schon aufgegeben oder du mühst dich noch ab.

Fünf Gründe, warum du nicht schlanker bleiben kannst:

Erstens: du hast noch alte Kleider im Schrank

Die meisten Menschen kaufen sich lieber etwas Neues, als in was Altes rein zu passen. Deshalb versucht dein Körper möglichst schnell, dein Startgewicht und mehr zu erreichen. Und schon wiegst du mehr als vorher und darfst dir was Neues kaufen.

Zweitens: dein Körper hat Hunger

Wenn wir zu wenig Vitalstoffe haben, lagert der Körper alles ein, was er kriegen kann, um die Gefahr des Verhungerns auszuschalten. Nur wenn er ausreichend versorgt ist, gibt er aus den Fett-Depots Körperfett frei.

Drittens: Giftstoffe schweben im Körper

Wenn bei deiner Diät Giftstoffe aus den Fett-Depots gelöst werden, schweben diese in deinem Körper. Sie machen der Leber Schwierigkeiten, sie beschäftigen deine inneren Organe. Werden sie nicht gebunden, ausgeschwitzt oder entgiftet, kreisen sie Runde um Runde. Am Ende seiner Kräfte, bevor die Organe ganz überlastet sind, sagt dein Körper: „Ich bin doch nicht blöd, das Gift wird wieder eingelagert.“ Damit dies geschehen kann, schafft er schnell neues Depotfett.

Viertens: hinderliche Gedanken gespeichert im Feld

“Diät ist schwierig. Nahrungsumstellung will ich nicht. Ich liebe Wienerschnitzel. Bei uns sind alle dick. In meinem Alter spielen die Hormone verrückt und man nimmt zu. Mit 75 kg fühlte ich mich so schlecht.“ Wenn du nur einen von ihnen denkst, machst du dir dein Leben schwer. Im wahrsten Sinn des Wortes. Denn dein Körper wird alles tun, um mit diesen Punkten nicht konfrontiert zu werden. Die Moral der Geschichte, er nimmt wieder zu.

Fünftens: WOZU willst du abnehmen?

Das ist die alles entscheidende Frage. Die Antwort darauf entscheidet, ob du anschließend das erreichte Gewicht halten kannst oder zwangsläufig wieder zunimmst.

Wenn du abnehmen möchtest, um schlanker zu sein, funktioniert es nicht. Das ist für deinen Körper und für deinen Verstand nicht ausreichend.

Wenn du willst, suchen wir dein ganz persönliches WOZU, räumen deine Gedanken auf und du behältst dein Wohlfühlgewicht.

Mehr Informationen findest du auf meiner Homepage: www.Sonja-Gumze.de

Geschichten, die das Leben schreibt:

Eine Kundin wollte zehn Kilo abnehmen und den passenden Partner finden. Das war das Ziel ihres Anrufes.

Ich fragte sie, was sie unter einem passenden Partner verstehen würde.

Sie meinte: „Na einer, der passt“.

Ich: „Einer der passt, ist sehr unkonkret. Kannst du es mir genauer erklären?“

Die Kundin schon ein wenig angesäuert: „Na, einer der passt. Das Universum wird schon wissen, welcher passt.“

Acht Wochen später ruft sie mich freudestrahlend an und sagt: „ich habe ihn gefunden, den passenden Mann. Thomas versteht mich, ist toll und du wirst es nicht glauben, er ist Fitnesstrainer. Ich habe auch schon fünf Kilo abgenommen.“

Ein halbes ja später, die gleiche Kundin: „Thomas ist so doof, ständig kritisiert er meinen Körper, nie reden wir, immer ist er nur im Fitnessstudio. Ich werde mich von ihm trennen, das hat keinen Sinn. Ach, übrigens, ich hab tatsächlich zehn Kilo abgenommen.“

Manchmal freue ich mich über die prompten Zeichen für Ursache und Wirkung des Universums. Zehn Kilo abnehmen… dafür war Thomas genau der passende Mann. Nicht mehr und nicht weniger.

Macht es gut!
Sonja

Zum Angebot Abnehmen

Gute Frage – schlechte Frage

Gute Frage – schlechte Frage

Nur keine Panik, es gibt keine schlechte Frage. Du musst im Vorfeld nicht genau wissen was du wissen willst. Wir finden deine Frage oder den roten Faden im Gespräch. Es ist IMMER eine energetische Antwort, die selten etwas mit Logik zu tun hat. Obwohl, im Nachhinein erweist sie sich meist als logisch.

Am besten du beschreibst kurz um was es geht. Z.B. Ich wurde gekündigt. Was lief schief, dass es zu dieser Kündigung kam? Oder. Wir trennen uns, wie geht es meinem Kind damit? Was hilft ihr wirklich, damit Sie die Trennung besser verkraftet.

Solange ich online mit deiner Seele bin (von dort bekomme ich die Antwort) spreche ich anders UND ich kann mir nicht merken was “Sonja” zu dir sagt. Deshalb ist es gut die Antwort zu notieren.

Geld, Finanzen
  • Wer oder was hindert mich am Geld verdienen?
  • Bin ich an einen “alten” Arbeitgeber gebunden?
  • Habe ich noch Blockaden oder Gelübde, die mich am Wohlstand hindern?
  • Wie komme ich aus dem Armutsdenken raus?
  • Wie lindere ich meiner Existenzangst?
  • Was ist zu tun um den Stress mit der Bank, (oder Behörde) zu lindern?
  • Wieviel mus ich bieten damit ich das Haus bekomme?
  • Mit welchem Preis bekomme ich die Ausschreibung?
Unternehmerischer Erfolg
  • Was ist mein USP und der meiner Firma?
  • Bin ich bei der richtigen Zielgruppe?
  • Welche Keywörter suchen meine Kunden?
  • Welche Schmerzpunkte haben meine Kunden?
  • Bin ich auf dem richtigen Weg?
  • Habe ich das Geschäftsfeld, die Ausrichtung, die Kunden, die zu mir passen?
  • Wie und wo bekomme ich neue Kunden?
  • Mitarbeitersuche.
  • Mitarbeiterauswahl.
  • Produktüberprüfung.
  • Energetisches Marketing.
  • Bringt mir diese Weiterbildung tatsächlich neue Kunden?
Beziehung
  • Welcher ist der „richtigen“Partner für mich?
  • Was mache ich falsch, dass ich keinen Partner finde?
  • Ich komme vom Ex-Partner nicht los. Was tun?
  • Wie schütze ich mich vor Energieräubern?

Nette Geschichte zum Thema Partner finden: den doch nicht! und Partnerzusammenführung.

Gesundheit
  • Ich spüre etwas, was ich nicht erklären kann. ich habe Schmerzen und der Arzt findet nichts. Wie werde ich schmerzfrei?
  • Welche Kräfte stecken in mir?
  • Mich quälen Zukunftsängste, Existenzängste, Burn-out.
  • Auf welcher Ebene muss die Heilung stattfinden, damit hier der Schmerz weg ist?
  • Chronische, unheilbare Krankheiten?
  • Vertrage ich die Medikamente?
  • Welche Therapie ist die bessere für mich

Achtung ich bin kein Arzt, ich kann die Fragen nur energetisch testen und beantworten.

Spiritualität/Lebensweg/Lebensaufgabe
  • Wie kann ich mich besser schützen?
  • Wie verdiene ich mit meine Fähigkeiten Geld?
  • Ist eine Selbständigkeit für mich sinnvoll?
  • Heiler-Karma, Armutsgelübde, Krankheiten aus anderen „Leben“und wie ändere ich diese?

PS.: Ich gehe nicht davon aus, dass eine Lebensaufgabe ein Projekt ist wie „Schreibe ein Buch!“. Meine Erfahrung ist, dass es sich um eine kontinuierliche Aufgabe handelt, an der man beständig arbeitet.

Wie komme ich zu mehr Umsätzen?

Wie komme ich zu mehr Umsätzen?

Du willst mehr Umsatz? Meine Fragen an dich

Hast du die spirituelle Ebene berücksichtigt?

Die systemische Ebene und das Quantenfeld, in dem dein Unternehmen sich bewegt?

Wir sehen nach, auf welcher Ebene eine Änderung erfolgen muss, dass Geld zu dir fließen kann. Dann erst kommt deine Handlung.

Sabine rief an und sagte: „Eigentlich war ich die nächsten sechs Wochen ausgebucht und mein Mann auch. Plötzlich brachen alle Aufträge bei uns beiden weg. Lastet ein Fluch auf uns?“Ich rief die Informationen im Spirit-Netz (spoogl) zu dieser Situation ab und bekam die Antwort: Die Oma sitzt auf der Leitung.

Diese Antwort haben wir nicht verstanden.

Ich habe nachgefragt und bekam ein Bild: Oma wollte, dass ihre Enkel länger als zwei Wochen zu Besuch blieben. So hat sie sich gewünscht, dass alle Ausreden von Sabine wegfielen, denn wenn Sabine nur wollen würde, dann könnte sie länger bleiben.

Wir haben die Oma von der Leitung entfernt, die Energie bereinigt und aktiviert. Ein paar Tage später waren viele Buchungen bei Sabine eingegangen.

Den Besuch bei Oma haben wir anders geregelt.

Fazit: Nicht immer ist uns klar, wer ein Interesse daran hat, dass unsere Situation momentan so ist, wie sie ist. Oma wollte die Kinder bei sich haben und hatte bestimmt nichts Böses im Sinn. Dennoch ist es schwierig, gegen so einen Wunsch vorzugehen, wenn man nicht weiß, was los ist.

Dani

Innenarchitektin und Feng Shui

Ilse: ich verdiene als HP kein Geld. Solange ich keine Rechnung schreibe, verschwinden die Beschwerden. Sobald die Rechnung gestellt ist, hat der Patient alle Beschwerden wieder, wie vor meiner Arbeit.
Ich las das Quantenfeld: die Antwort, sie hat ein Heiler-Karma. Ihre unbewusste Überzeugung sagt: wenn du Geld für deine Heilung nimmst, verlierst du deine Heil-Kräfte. Wir lösten das Thema, jetzt rennen Sie Ilse die Bude ein.

Ilse

Heilpraktikerin

Beschränkungen sprengen

Beschränkungen sprengen

Außerhalb des logischen Raums, im Quantenfeld, suchen und lösen wir den Ursprung. “Was braucht Lösen, damit das Projekt von Sabine* läuft?” Diese Frage stellen wir spoogl und suchen mit QFR.

Vielleicht finden wir Aspekte, die sich sperren,  aus einem anderen Leben, von anderen Personen, qualvolle Situationen, welche die Seele vermeiden will oder ganz etwas anderes.

Egal wann, egal woher, egal wodurch… wir finden die Aspekte und lösen die gebundene Energie. Jetzt ist die Energie frei für dein Ziel.

Nun auf zum Ziel. “Was ist zu tun, damit Sabine Ihr Ziel bis zum xy erreicht? Und wieder geht die Lösungsjagd los.

*Sabine ist ein Beispiel.

Bei einem PC würde man sagen, wir formatieren die Festplatte und spielen ein neues Programm auf, ohne die fehlerhaften Verknüpfungen, Trojaner und Viren. Statt die Situation wieder aus einem fehlerhaften Backup zu starten.

MLM – Läuft

Liebe Sonja,
durch dich und unsere zusammenarbeit habe ich eine bodenständige Selbständigkeit aufgebaut. Bereits nach den ersten Jahr hatte ich viele falsche Entscheidungen beendet. Auch wenn es hart ist auf 20 Mitarbeiter im MLM zu verzichten. Jetzt habe ich eine stabile Gruppe von 60 Menschen die wirklich etwas tun. Irgendwie gelingt es mir jedes Jahr mit gleicher Arbeitsleistung mindestens 20% mehr Eigenumsatz zu machen. Mein Ziel für 2018 nur noch 3 Wochen a 3,5 Tage Arbeit und ansonsten Urlaub. Das ist doch ein großer Sprung für einen Work aholik

“Sagst du mir was in der Zukunft passiert?

“Sagst du mir was in der Zukunft passiert?” fragte ein Kunde.

Nein, den die Zukunft steht nicht fest. Würde Sie feststehen würde das wichtigste kosmische Gebot, der freien Wahl” nicht mehr exitieren.
Ich sehe und kann dir mitteilen was du untenehmen must, damit du dein Ziel erreichen kannst. Durch deineFrage triffst du eine Wahl, welches Ziel du anstrebst. Jetzt zeigen sich die Hindernisse UND auch der schnellste Weg, welche Erfahrung du einsammeln willst und welche du stehen lässt.

Tun und Umsetzen must du selbst. Denn leider gibt es auch Ziel verweigerer.

Ein Beispiel: du möchtest von München nach Hamburg. Dann ist die Frage: Wie komme ich am schnellsten nach Hamburg. (Oder noch konkreter, wie komme ich am schnellsten von München nach Hamburg, am 25.1.18 mit meinem Mann.
Mit dem Zug bist du am 25.1.18 am schnellsten, weil der Flug ausfallen würde. Am bequemsten auch mit dem Zug, da deinem Mann im Auto schlecht wird.

Ein konstruiertes Hindernis kann sein: Trinkt im Zug keine Kaffee (weil der sonst über der Hose deines Mannes landet) Wenn du dich daran hält und Wasser trinkst, hast du das Hindernis umgangen. (Natürlich kannst du dich auch für Kaffee entscheiden und einfach eine ersatz Hose einpacken.

Nicht alle Hindernisse lassen sich vermeiden, ABER wie stark sie uns treffen und aus der Bahn schmeißen bestimmen wir.

Es gibt keine Gott der Würfelt. Es gibt niemand der sagt: du erhältst Pech in deinem Leben und du bekommst Glück.

Was macht man mit Kunden die nicht wollen?

Kundin: Ich will wissen, welche Schritte ich tun muss, damit mein Geschäft besser läuft?
HUI (Himmlisch-Universelles-Infoteam, dass kosmisches Spoogle) durch mich: “Was Sie anbieten ist zu unkonkret. Der Kunde sieht keinen Unterschied zu anderen Anbietern.”
K: Das sagten sie schon letztes Mal.
HUI: Haben Sie die vereinbarten Schritte umgesetzt.
K: Nein, das schien mir nicht notwendig. Diese Art Fragen habe ich schon vor Jahren beantwortet und das hat mir auch keine Kunden gebracht.
HUI: (“Seufzen, also noch mal.” ) Wenn Sie mehr Massagen verkaufen wollen, müssen die zukünftigen Kunden wissen, das Sie Massagen anbieten. Welche genau bieten Sie an.
K: Alle
HUI: Alle !!!! Ist nicht konkret!
K: Doch!
Intern:
HUI: (“Stimmt doch gar nicht. Sie macht keine X, Y und M auch nicht.”)
Ich zu den HUI: Können wir Ihr nicht die Antwort einfach geben?
HUI: Das haben wir die letzten Male schon, Sie sagt: “Umsetzen” oder “Gedanken machen” ist nicht nötig…..
UND SO WEITER (Ein Beispiel aus der Beratung etwas verkürzt.)

Was macht man mit Kunden die nicht hören/sehen/fühlen wollen?

Kosmische Antwort: NICHTS. Jeder hat ein Recht auf freien Willen.
Und wenn es mir auch schwer fällt: Jeder Kunde hat auch ein Recht in seinem Tempo weiter zu gehen, in der Sch…. sitzen zu bleiben oder weiter ein Opfer zu sein.
Bleib bei dir, ist in dieser Situation nicht als deine Bestrafung gedacht. Sondern soll mir die Freiheit geben zu sagen: Ich brauche sie nicht zu retten, ich brauche sie nicht zu bekehren, ich brauche ihr nicht den Kopf waschen.
UND ich brauche mir auch kein schlechtes Gewissen zu machen oder an meinen Fähigkeiten zu zweifeln. UND ich brauche mich von Ihr nicht beschimpfen lassen, dass ich nichts neues/Interessantes/was anderes als die Kartenlegerin gesagt habe.
Es gab vor Jahren ein Buch das hieß: Jeder bekommt den Partner den er verdient. “Was für eine Frechheit, dachte ich mir und das ist ein gemeine Aussage“.  Das würde bedeuten, dass ich für die Situation wie sie ist, auch verantwortlich bin und nicht nur der Partner. Doch in Wirklichkeit liegt darin auch die Freiheit der Wahl: Ich darf ganz allein wählen wie glücklich ich sein darf. Auch wenn der Partner sich nicht bewegen mag, ich kann die Situation für mich so gestalten, dass sie angenehmer ist.
Bleib bei dir heißt auch, auch wenn ich Zeit meines Lebens neugierig war, jetzt habe ich die Wahl zu bestimmen: Will ich in Zukunft neugierig sein? Oder nur an Montagen?
So wird aus: “Bleib bei dir” ein – “Wie genau bleibst du bei dir”? Wer diese kosmische Entwicklungsaufgabe annimmt, sollte sie gleich mit Taten unterstützen. Jetzt, sofort! Nur dann wird aus dem Wunsch ein neues Muster.
Weitere aktuelle kosmische Themen:
-Wir haben plötzlich unerklärliche Krankheiten, die kaum auf normale Medikamente ansprechen. (Diese kommen oft aus früheren Leben.)
Auch ein Problem gefunden? Ruf mich an
Liebe Grüße Sonja
PS: Das Spray Transformation oder Sprung erleichtert die Situation.
Oma die Autragsverhinderin

Oma die Autragsverhinderin

Danijela rief an und sagte: „Eigentlich war ich die nächsten sechs Wochen ausgebucht und mein Mann auch. Plötzlich brechen alle Aufträge bei uns beiden weg. Lastet ein Fluch auf uns?“
Ich rief die Informationen im Spirit-Netz zu dieser Situation ab und bekam die Antwort: Die Oma sitzt auf der Leitung.
Diese Antwort haben wir nicht verstanden.
Ich habe nachgefragt und bekam ein Bild: Oma wollte, dass ihre Enkel länger als zwei Wochen zu Besuch blieben. So hat sie sich gewünscht, dass alle Ausreden von Sabine wegfielen, denn wenn Sabine nur wollen würde, dann könnte sie länger bleiben.
Wir haben die Oma von der Leitung entfernt, die Energie bereinigt und aktiviert. Ein paar Tage später waren viele Buchungen bei Sabine eingegangen.
Den Besuch bei Oma haben wir anders geregelt.
Fazit: Nicht immer ist uns klar, wer ein Interesse daran hat, dass unsere Situation momentan so ist, wie sie ist. Oma wollte die Kinder bei sich haben und hatte bestimmt nichts Böses im Sinn. Dennoch ist es schwierig, gegen so einen Wunsch vorzugehen, wenn man nicht weiß, was los ist.

Daijela

Innenarchitektin und Feng Shui

Zuviel Mama? Nur noch Streß

Eine Mutter rief an und berichtete: „Mein 10-jähriger Sohn macht ständig Schwierigkeiten und ist schlecht in der Schule. Egal was ich versuche, nichts macht es besser. Die Lehrer sagen, er bekomme zu wenig Aufmerksamkeit. Nachhilfe bringt nichts. Ich habe ständig ein schlechtes Gewissen, mehr Zeit kann ich ihm nicht geben, sonst müsste ich meinen Job kündigen.“
Die kosmische Antwort lautet: „Ihr Sohn rebelliert, weil er sich erdrückt fühlt. Sie verbringen zu viel Zeit mit ihm. Er hat das Gefühl, es keinem recht machen zu können, da er stets verbessert wird und sich kritisiert fühlt.“
Lösung: „Beschränken Sie die ,Mama-Zeit‘ auf eindreiviertel Stunden täglich, in denen Sie etwas gemeinsam tun (kochen, fernsehen, Auto waschen etc.). Für die Hausaufgaben ist er ab jetzt selbst verantwortlich. Für die Schule bekommt er keine Hilfe mehr. Wenn er weiter Nachhilfe haben möchte, muss er sich mit 10 Euro seines Taschengeldes an den Kosten dafür beteiligen.“
Dieses Experiment sollte für acht Wochen erprobt werden.
Nach drei Wochen rief die Mutter an und sagte, sie erkenne ihren Sohn nicht wieder, alles Aggressive sei weitgehend verschwunden. Zwar haben sich seine Leistungen in der Schule verschlechtert, aber er sei jetzt aufmerksam im Unterricht dabei und störe nicht. Sie warte weiter ab.
Nach zehn Wochen habe ich den Fall zu den Akten gelegt. Die Mutter konnte ihr schlechtes Gewissen vergessen, die Familie ist jetzt entspannt und braucht zu diesem Thema keine Hilfe mehr.
Fazit: Nicht immer ist mehr auch besser. Gerade Kinder und Teens wünschen sich Verantwortung, auch wenn manches schief geht. Doch wie sollen sie die Dinge lernen, wenn ständig jemand die Verantwortung übernimmt und ihnen damit indirekt sagt „Du bist falsch, du kannst es nicht, nur ich kann dich retten.“

der böse “Fluch” nach Umzug

“Es kann doch nicht sein, dass alle meine Stammkunden plötzlich nicht mehr kommen wollen,” sagte Inge. “Wir sind doch nur in der gleichen Straße in neue Räume gezogen, nur 2 Hausnummern weiter.”
Nach dem Umzug blieben die Kunden ohne Absage aus. Auch Termine die schon weit vorher vereinbart worden sind fanden ohne absage nicht statt. 
Der Anruf bei mir: “Wo bleiben meine Kunden? Wenn ein Kunde in den Laden kommt, sagen Sie: ich habe das Haus nicht gefunden.”
Die Antwort aus dem Quanten Feld: Kunden “trauen” sich nicht das Haus zu betreten. Sehen es nicht, Vergessen den Termin etc.
Die Erklärung für das komische Phänomen: Der Vormieter musste wegen Schulden gehen. Er war “sauer” so sollten
 alle Nachmieter sein Schicksal teilen, damit der Vermieter auch kein Geld mehr bekommt.
Wir haben den “Fluch” der keiner war behoben.

Loslass Übung – Gewicht

Hilfe, ich nehme zu, höre ich ständig von meinen Kunden. Die momentan aktuellen Erdenergie Themen sind: Transformation, das alte in das neue integrieren und die entsprechende Schwingung angleichen.

Zum Thema Gewicht zusätzlich: die Gebären und festhalten. Eben so Zorn auf allen Ebenen und Rache. (das kann Zorn auf mich sein, auf Nahrungsmittel, auf Ungerechtigkeit etc.)
So ist es nicht verwunderlich, wenn abnehmen so schwer fällt.
Für meine Kunden habe ich die Ebenen mit QFR gereinigt. Jetzt braucht es noch ein Ritual um die Verknüpfungen zum neuen Program zu gestalten.
Wenn der Körper sagt er muss festhalten, dann kann er das am Gewicht oder an etwas anderem tun. Ich entscheide mich für etwas anderes. Für das Gehirn ist es erstaunlicher weise egal ob er die Situation erlebt oder erdenkt.
Folgende Übung unterstütz dich dabei:
Anleitung: Wenn du willst geh zu einem Treppengeländer oder einem Türgriff. Sprich folgende Worte: „mit meinem freien willen erkläre ich die Aktivierung eines neues Gewichtsprogramm. Am Geländer halte ich fest, an dieser Körperstelle (wo etwas weg kann) lasse ich los“. Jetzt wird dreimal nacheinander das Geländer und die Körperstelle berührt und die Worte laut gesprochen.
Zusätzlich solltest du dein Essen „neu einschwingen“ auf die jetzt für dich passende Energie. Viele Produkte haben zu wenig Energie, so müssen wir mehr essen um „nicht zu verhungern“.
So das war es.
Ich freue mich auf deine Rückmeldung.
Sonja
PS: hast du schon deinen Stoffwechsel, die Lymphe, den Säure-Basenhaushalt angepasst?

Lange Suche nach passendem Vorarbeiter

Liebe Frau Gumze, fast ein Jahr haben wir gesucht. Entweder waren die Gehaltsvorstellungen zu hoch, die Bereitschaft am Bau zu ARBEITEN (abwegig) oder die Personen waren unzuverlässig. Ich weis nicht so genau was Sie gemacht haben, “die Schwingung zur Ausschreibung und Job bereinigt” klingt spooki, hat dennoch gewirkt. Danke.

Volker R. Holzbau

PS: das einzige was mich wirklich ärgert: ich hab fast ein Jahr mit dem Thema richtig stress gehabt, wäre ich doch schon früher auf Sie gestoßen…

Endlich entspannt als Führungskraft

Als Inhaber einer Firma mit über 80 Mitarbeitern ist ein Austausch mit Angestellten nicht möglich. Als Führungskraft sitze ich auf dem einsamen Stuhl der Verantwortung und Entscheidung. So nutze ich gerne Frau Gumze um mich zu klären, runter zu kommen und den Kopf frei zu bekommen. Jetzt nehmen ich die „Arbeit“ nicht mehr mit nach hause.

Frau Gumze ist sehr zu empfehlen, weil Sie eine einzigartige ungewöhnliche Art hat. Weil Sie unerwartete, undenkbare, unvorhersehbare, ungewöhnliche, unkonventionelle, aussergewöhnliche Klarheit bietet. Ich bin Begeistert und Dankbar für Ihre Unterstützung.

P. Müller

Inhaber, Müller München

Schluß mit Ausnutzen und Mobbing

Ich nehme die Tropfen jetzt seid 3 Wochen in Kombination mit Anti-Mobbing. Ich darf berichten, in der Schule geht es mir viel besser. Ich lasse mich von meinem Kollegen und Schülern bei weitem nicht mehr so manipulieren. Ich habe ein gutes Gefühl, wenn ich Überstunden ablehne. Vor allem bringen mich Bemerkungen meiner Schüler kaum noch aus der Ruhe. Sie perlen ab wie bei einem Lotus. DANK dir. M.S. Lehrerin

Steuererklärungen mit und ohne Hindernissen

Liebe Sonja,

wir haben eine Problem mit der neuen Sachbearbeiterin vom Finanzamt …..  So begann das Schreiben eines Kunden. Kannst du dafür sorgen, dass Sie unser “System” versteht und damit die Erklärung “durchgeht?”

Ja konnte ich. 😉

Eine Kundin klagt über ständig zu wenig Umsatz, egal was Sie zur Umsatz Förderung (Werbung, Netzwerk, Anzeigen) unternehmen würde, es fruchtet nicht. Wenn Sie tatsächlich erheblich mehr Umsatz macht, geht sofort Irgend etwas kaputt, so dass vom mehr Geld nicht übrig blieb.

Wir suchten, meine Gabe fand. Die Ursache lag in einem Glaubenssatz: “Alle Finanzämter sind Raubritter. Denen gebe ich nicht mehr als 10%). Der Wunsch ist Gesetz. Die Auswirkung: Nie mehr Einnahmen als 10% zu Versteuern….

Personal Änderung

Nach nur einer Sitzung hat sich schon einiges verändert und erste Anzeichen für eine Veränderung im Personal hat sich auch schon abgezeichnet! Die unmotivierte Mitarbeiterin hat von sich aus gekündigt (“endlich”). Seid Sie weg ist der Krankenstand sofort zurück gegangen. Was du gemacht hast, liebe Sonja, keine Ahnung, wir versuchen schon lange diese Person zum gehen zu bewegen.

Keine Kunden nach Umzug – der Ofen fehlt

Karin rief ganz aufgeregt an und erzählte mir, dass ihr sonst sehr erfolgreiches Internet-Geschäft mit gebrauchter Kinderkleidung seit ihrem Umzug ins neue Büro nicht mehr liefe. Sie habe Fax, Internet und Telefon geprüft, Technik funktioniert, aber nirgends komme eine Bestellung rein. Das sei sehr ungewöhnlich. Normalerweise gingen mindestens 40 Bestellungen pro Tag ein.

Ich habe die Information im kosmischen spoogle abgerufen. Die Antwort lautete: Ihr fehlt ein Ofen im Rücken. Ich verstand diese unlogische Antwort nicht und gab sie ihr weiter. Sie antwortete: „Ich bin gerade in ein neues Büro eingezogen und stell mir bestimmt keinen Ofen hinein.“
Nach einigem Murren folgte sie der Anweisung und kaufte sich einen kleinen Ofen, den sie noch in der Verpackung hinter ihren Rücken stellte. 30 Minuten später trafen die ersten Bestellungen wieder ein.
Vier Wochen später rief sie mich an und sagte, sie habe die Anweisung jetzt verstanden. Als sie anfing, stand sie immer am Kachelofen. Ihr Gedanke war: „Solange ich hier stehe und die Kinder sehen kann, kann ich arbeiten.“

Fazit: Wenn ein Gedanke oder ein prägendes Muster so stark ist, hilft oft nur, „einen Ofen zu kaufen“.

Traummann abgelehnt Lodenmantel nicht erwünscht

Eine neue Kundin rief mich an und fragte: „Wann kann ich mit meinem Herzensmann rechnen? Wie schnell lerne ich ihn kennen? Was muss ich tun, um ihm zu begegnen?“
Ich sah mir die Situation im kosmischen spoogle an und antwortete ihr, sie würde ihren Herzensmann beziehungsweise potenziellen Partner in circa vier Wochen an einer Ampel kennenlernen. Sie wollte wissen: „Woran erkenne ich ihn? Spricht er mich an? An welchem Tag wird es sein?“
Die Antwort, die ich zu hören bekam war ungewöhnlich detailliert und lautete: „Sie begegnen ihm an einem regnerischen Abend an einer Ampel. Sie können ihn nicht verfehlen, denn er rempelt sie an.“
Sie: „Oh Gott, und wenn ich ihn nicht sehe? Können Sie mir noch etwas dazu sagen?“
HUI´s: „Er trägt einen grünen Lodenmantel und hat einen Lederkoffer in der Hand.“
Sie: „Ne, den können Sie selbst behalten. Ich lass mich doch von keinem Mann mit Lodenmantel ansprechen!“
Ich war erstaunt, hatte sie nicht ein paar Minuten zuvor noch beteuert, dass sie alles tun würde, um endlich ihren Herzensgefährten zu finden und zu behalten. Hätte sie nicht entrüstet aufgelegt, hätte ich ihr noch sagen können, dass sein Kaschmirmantel dann gerade in der Reinigung ist.
Fazit: Manche Menschen tun alles, um eine Beziehung zu verhindern. Und auch wenn sie sagen, sie würden alles tun, um die oder den Richtige/n, Passende/n oder das Wunder zu bekommen, ist es selten ernst gemeint, sondern an Bedingungen geknüpft.

Supervision Kunde vergisst sein Problem

vielen Dank für Deine wundervolle Arbeit – es war wirklich eine besondere Erfahrung und ich komme sehr gerne wieder auf Dich zurück.
Gleich am Nachmittag rief eine der beiden Klientinnen mit denen Du auch gearbeitet hast. Sie sprach auf den AB, dass es ihr viel besser geht und sie garnicht weiß, warum sie noch am Vormittag mit mir am Telefon zu viel geklagt hat!! Was ein spontanes Feedback, oder?
Liebe Grüsse Gabriela
(Bei Supervisionen unterstütze ich meine Kundin (Gabriela) bei Ihrer Arbeit mit Ihren Kunden. So bekommen meine Kunden bei schwierige Fälle eine zweite Meinung und hoffentlich auch einen Lösungsweg.)

Meine Ausbildung bei dir

Liebe Sonja,

alles an dir macht dich als Lehrer besonders!
Also ganz besonders an dir finde ich, dass du schnelle Ratschläge parat hast, die einfach zu verstehen sind und sich nicht erst nach tausend Therapiestunden und hunderttausend Fachbegriffe  zu erkennen geben. Ich sag dir mein Problem, du  gibst mir sofort einen Impuls. Ich setze um, Lache dabei noch und bewege mich gleich in die gewünschte Richtung!!! Das ist richtig geil!

Du bist hellsichtig und hast bei mir seit dem ersten Telefonat sooft ins Schwarze getroffen. Das macht dich sehr besonders!

Danke Katharina